Sein Leben mit der NeuroGraphik®verändern. Du weisst nicht wie?

Martina Schöne

Martina Schöne

Das verrate ich dir in einem meiner Beiträge!

👉Ein Beitrag zu meinen Ausbildungen beim Institut für Kreativitätspsychologie.

🌟Was wäre, wenn du mit der NeuroGraphik® nicht nur dein eigenes Leben veränderst, sondern auch das Leben vieler Menschen?

🌟Was wäre, wenn du mit einer tollen Zeichentechnik, Menschen zeigst, dass auch sie malen und zeichnen können?

🌟Was wäre, wenn du Kunst und Coaching vereinen könntest?

⭐Du glaubst das geht nicht? Ich denke schon, denn ich befinde mich derzeit in einer Ausbildung zum NeuroGraphik® Trainer und Ästhetischer Coach. Hier wird Kunst und Coaching vereint, dadurch lebe ich derzeit meine absolute Berufung.

💖Hier meine Lebensgeschichte kurz erzählt: ich wollte schon als Kind immer etwas Künstlerisches machen. Auf keinen Fall wollte ich ins Büro und stupide Büroarbeit machen. Doch es kam anders als geplant. Nach meiner Ausbildung zur Raumausstatterin schulte ich auf Industriekauffrau um. Das hatte mal so gar nichts mehr mit kreativ sein zu tun.

Heute weiß ich, dass es zu meinem Profil passt. Von allem etwas können, um mir selbst etwas aufzubauen.

🎓Was hat die NeuroGraphik® damit zu tun? Zuerst wandte ich die Techniken nur für mich an, doch sehr schnell merkte ich, dass es so ein tolles Gefühl ist zu coachen und lehren.

Schon während meiner Ausbildung erlangte ich die Qualifikation, den Basiskurs zu lehren. Durch den Ästhetischen Coach übe ich mit Klienten, die die NeuroGraphik® schon kennen und auch mit Menschen, für die das Thema neu ist. Bingo, das ist meine Berufung.

Ich lebe meinen Bürojob in Verbindung meiner Ausbildung.

Was kann dir der Kurs bringen?

Du kannst noch bis Juni 2021 in den laufenden Kurs einsteigen. Infos findest du in den Kommentaren.

Auf dass wir die Welt bunter machen.

Eure Martina

Das Foto ist bereits in der Ausbildung entstanden. Errätst du, um welchen Algorithmus es sich handelt?

1 Kommentar zu „Sein Leben mit der NeuroGraphik®verändern. Du weisst nicht wie?“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.